Akzeptanz und EFT-Klopfen

Gestern habe ich vom mentalen Switch der Akzeptanz erzählt. Das funktionierte bei mir wieder ganz toll.

Aber als ich heute morgen aufwachte und zur Arbeit ging, merkte ich eine leichte und diffuse Restunzufriedenheit in mir. Also habe ich mich gleich mit EFT und DOKS ans Klopfen gemacht. Innert fünf Minuten war auch dieser Rest noch weg und damit gleich auch ein Thema, welches ein bisschen tiefer lag, als es nur mit einem mentalen Switch zu beseitigen.

Ich bin unglaublich glücklich und dankbar, dass ich ein so geniales Tool anwenden darf, das auch so super schnell ist und eine enorm hohe Erfolgsquote hat. Roy Martina nennt dies nicht umsonst Emotional-Balance.

Ja, ich bin sogar so begeistert, dass ich mich entschieden habe, einen Abendworkshop und ein Wochenendseminar über das Klopfen der Meridianpunkte anzubieten.

Aber erst gehe ich mal in die Ferien 😉 !