Mit Holistic-Coaching zur Erleuchtung

Wurde soeben gefragt, ob ich denn schon erleuchtet wäre?! 😉

Mit den Tools die ich im Coaching anbiete und weitergebe – EFT, Timeline, Chakra-Clearing, Inner Child Healing, Geistführer, Mentaltraining, Energiesymbole, usw. – sollte ich doch schon erleuchtet sein, oder?

Ja was ist denn überhaupt die hochgepriesene Erleuchtung? Dafür gibt es je nach Stilrichtung auch sicher wieder viele verschiedene Definitionen.
Roy Martina hat mal in einem Buch geschrieben, dass man erleuchtet ist, wenn man in seinem Leben nicht mehr getriggert werden kann, das heisst, kein äusseres Ereignis, mich aus dem emotionalen Gleichgewicht bringen kann.

Dafür muss man aber noch viele seiner Schattenseiten anschauen und bearbeiten, sowie einige Teile von sich selber loslassen können, um zur absoluten Authentizität zu gelangen.

Okay, und somit habe ich noch einiges an mir zu arbeiten, bis ich zur Erleuchtung gelange 🙂 .

Wenn Du Dich also auch auf den Weg zur emotionale Freiheit und zur möglichen Erleuchtung machen willst, dann ist jetzt der richtige Zeitpunkt und hier der richtige Link dazu.

Lebe Dein Leben

Glück und Erfolg durch die Maske

maske

In vielen sogenannten Erfolgsbüchern liest man, um glücklich oder erfolgreich zu werden, soll man sich so geben, als sei man schon glücklich oder erfolgreich.

Das heisst, dass wenn ich mich aus irgendeinem Grund bedrückt fühle, soll ich einfach so tun, als ob ich glücklich wäre?! Und das funktioniert!?

Probiert es doch einfach selber mal aus. Ich bin gespannt, was Ihr mir dazu berichtet.

Aber Achtung!! Diese Methode kann man mal verwenden, wenn man unterwegs ist und gerade mal keine Zeit hat, um die eigentliche Ursache aufzulösen.

Denn, wenn Dich etwas bedrückt, dann hat dies seinen Grund. Es wäre ganz klar besser, diesen Grund aufzuspüren und dann aufzulösen und loszulassen.

Glücklichsein kannst Du, wenn Du Deine Schatten oder das, was Dich daran hindert glücklich zu sein, erkennst und auflöst. Das Auflösen von solchen Schatten kannst Du Dir so vorstellen, wie wenn Du aus Deinem Lebensrucksack immer wieder etwas Ballast los wirst. Und irgendwann, wenn der Rucksack mal leer ist, bist Du erleuchtet. 😉

Diese Erleuchtung braucht es jedoch sicherlich nicht, um sich glücklich zu fühlen oder erfolgreich zu sein. Das geht schon viel früher.

Jedes Gefühl, welches Du durch tragen einer Maske unterdrückst, kommt irgendwann wieder hoch. In irgendeiner Form. Ganz bestimmt!

Und jeder Ballast, den Du loswirst, führt Dich näher zu Dir, zu Deiner Authentizität und somit zum Glücklichsein und zu Deinem Erfolg.

Lebe Dein Leben